Kopernikus Gymnasium Torgelow - 1947 - 2004

Was wird aus dem Schulgebäude?


Torgelow kann endlich Berufsschule ausbauen

Ueckermuende · 22.06.2013

Von Simone Weirauch

Aufatmen in Torgelow:

Die Kreistags-Entscheidung für den Berufsschulstandort Torgelow war knapp. Aber jetzt können endlich die Feinplanungen für den Schulumbau beginnen.

Torgelow. Die Torgelower sind Kämpfer. Kaum eine andere Kommune in Vorpommern wehrt sich so unbeirrt gegen die Auswirkungen von Abwanderung und Überalterung und ringt darum, dass diese Region nicht in der wirtschaftlichen und politischen Bedeutungslosigkeit versinkt. Der Kampf der Torgelower für die Berufsausbildung in ihrer Stadt ist das beste Beispiel dafür. Mit der Eisengießerei Torgelow und vielen Unternehmen in den Bereichen Metallbau und Anlagentechnik hat die Stadt ein handfestes Interesse, eine entsprechende Berufsausbildung vor Ort anzubieten.

Seit mittlerweile vier Jahren wird der Ausbau der Berufsschule in Torgelow geplant. Es gibt bereits eine verbindliche Förderzusage vom Land. Doch bevor mit dem Umbau des vorgesehenen Schulhauses begonnen werden kann, musste der Landkreis den Schulentwicklungsplan beschließen. Diese Entscheidung ist auf dem jüngsten Kreistag gefallen. Gebibbert haben die Torgelower bis zum Schluss, denn nach der Kreisgebietsreform hat sich die Interessenlage und das Kräfteverhältnis geändert.

Jetzt ist entschieden, dass die Berufliche Schule Eggesin im Verbund mit der Berufsschule Wolgast weiter besteht und Torgelow zum zentralen Standort der Berufsausbildung ausgebaut wird. Mit 3,8Millionen Euro wird das Schulgebäude an der Ueckermünder Straße saniert und umgebaut. Es ist das einstige Schulhaus des Kopernikus-Gymnasiums, das in den letzten Jahren als Förderschule genutzt wurde. Der traditionsreiche Bildungsstandort in Torgelow bleibt also eine Schule. In Anbetracht dessen, dass in anderen Kommunen heute an der Stelle des Gymnasiums ein Aldi-Markt steht, macht Torgelow mit seiner Entwicklung Mut.

 http://www.nordkurier.de/cmlink/nordkurier/lokales/ueckermuende/fur-bildung-stark-gemacht-torgelow-kann-endlich-berufsschule-ausbauen-1.586073 30.12.2013

ÜBER ZWEI JAHRE SPÄTER - JETZT SOLL DER UMBAU ZU EINEM ZENTRALEN BERUFSSCHULZENTRUM TATSÄCHLICH BEGINNEN! (STAND DEZEMBER 2015!)